Sonderausstellung „Impressionen in Öl und Aquarell“

Nächster Termin
14.09.2019 - 31.10.2019

Veranstaltungsort
NaturparkHaus Nebengebäude

Karte / Anfahrt öffnen

Gemälde und Aquarelle von Rita Weber aus Bad Düben

Am 13. September um 19 Uhr öffnet die neue Sonderausstellung unter dem Titel „Impressionen in Öl und Aquarell“ im NaturparkHaus in Bad Düben. Gezeigt werden Gemälde und Aquarelle mit abwechslungsreichen Landschaften, Blumen und Stillleben der bekannten Bad Dübener Malerin Rita Weber. "Schon als Kind war Malen meine Lieblingsbeschäftigung", sagt die im Vogtland aufgewachsene Künstlerin. Das Interesse am Zeichnen zieht sich durch das Leben der 78-Jährigen. In den 1960er Jahren entschied sie sich für eine Ausbildung zur Technischen Zeichnerin, nahm am Malzirkel des Heidemalers Wolfgang Köppe († 2018) teil und bildete sich an der Axel-Andersson-Akademie in Hamburg erfolgreich weiter. Seit 2002 leitet Rita Weber ihren eigenen Malzirkel, in dem sie vor allem Jugendlichen und Senioren Kenntnisse und Fertigkeiten der Maltechniken vermittelt. "Zu meinen bevorzugten Techniken zählen neben Aquarellen und Ölgemälden auch Acryl, Pastell und Grafik", erklärt die leidenschaftliche Malerin.

Die Ausstellung ist bis einschließlich 30. Oktober 2019 montags bis freitags von 10 Uhr bis 17 Uhr und samstags von 10 Uhr bis 16 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Ansprechpartner / Kontakt

Naturpark Dübener Heide | Verein Dübener Heide e.V., Tel: 034243 – 72993

www.naturpark-duebener-heide.de

 

Zurück zur Übersicht