Corona

Aktuelle Informationen

  • Impfportal wird erweitert

Sachsen hat sein Impfportal für weitere Berufs- und Personengruppen unter 65 Jahre freigeschaltet. Es dürfen sich auch Grund- und Förderschullehrerinnen und -lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, Polizistinnen und Polizisten sowie Beschäftigte aus dem Gesundheitswesen für die Corona-Schutzimpfung online anmelden. Damit soll der verfügbare Astrazeneca-Impfstoff zeitnah eingesetzt werden, der für die bisherige Priorisierungsgruppe 1 älter als 80 Jahre in Deutschland nicht zugelassen ist. Alle impfberechtigten Personengruppen sind auf dem Impfportal detailliert aufgeführt.

Hier: Serviceportal zur Impfung gegen das Corona-Virus in Sachsen


Ab Sonnabend (27.02.21) gelten im Landkreis Nordsachsen wieder nächtliche Ausgangssperre und 15-Kilometer-Bewegungsradius. Da der Sieben-Tage-Inzidenzwert von 100 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner an fünf Tagen in Folge überschritten wurde, muss heute (26.02.21) gemäß sächsischer Corona-Schutzverordnung die Allgemeinverfügung vom 15. Februar 2021 wieder aufgehoben werden. Somit ist die Verordnung des Freistaats tags darauf erneut vollumfänglich in Kraft


  • Corona-Schutzimpfungen: Hilfe für Senioren bei der Impfanmeldung

Wer älter als 80 Jahre ist, in Bad Düben wohnt und Hilfe bei der Anmeldung benötigt, kann sich an Frau Paul von der Stadtverwaltung Bad Düben unter folgender Telefonnummer wenden: 034243/72253. Frau Paul ist während der üblichen Sprechzeiten erreichbar. Gern können Sie auch einen Termin mit Frau Paul im Rathaus vereinbaren. Wir können keine allgemeinen Auskünfte zu Corona und zum Impfen geben. Sie hilft Ihnen ausschließlich bei der Anmeldung zu einem Impftermin. Dazu werden benötigt: Name und Vorname, Alter, Straße und Wohnort, Telefonnummer, mögliche E-Mail-Adresse und mögliche Termine.

Stadtverwaltung Bad Düben